Referenzen

  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    "Teambuilding – effektiv und in angenehmer Atmosphäre: empfehlenswert."

    Rudolf-Werner Dreier
    Leiter Alumni der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg 

  • Badenova AG & Co KG
    "Ihre Art zu arbeiten war sehr überraschend und hat alle begeistert - mich eingeschlossen. . . . ich für meinen Teil ziehe für meine Arbeit aus Ihrem Seminar das meiste heraus."

    Jenny Schick
    Marketing-Service, badenova Lörrach. 2010

  • Robert Bosch GmbH, Robert Bosch Stiftung

  • Cannondale Europe B.V.

  • Caritas International

  • Credit Suisse

  • Deutsche Funkturm AG

  • Deutsche Lufthansa AG, Deutsche Lufthansa Cargo AG
    "Hans J Hinken hat stets durch seine einfuehlsame Art und seine Kunden- und Loesungsfokussierung ueberzeugt. Durch seine Flexibilitaet ist es ihm immer wieder gelungen, sowohl ganz nah am Team zu sein als auch von aussen als exzellenter Prozess-Facilitator zu intervenieren. Er hat mit seiner Leistung sehr zu meiner persoenlichen Entwicklung und zu meinem Karriereerfolg beigetragen."

    Georg H. Sahler
    Managing Director, Globe Ground India Pvt. Ltd.
    A Subsidiary of the Lufthansa Group, 2008
    Ende 99 – Leiter Area Management Zentral-, Sued- und Osteuropa der Lufthansa Cargo AG
    Anfang 96 – Leiter Lufthansa Terminal und Operations Flughafen Frankfurt
    Ende 95 – Direktor Schweiz, Oesterreich und Slowakei 

  • Deutscher Handballbund (U 20)
    "Zur Vorbereitung auf das Weltmeisterschaftsturnier der U 20 in Ungarn 2005 hat Hans J Hinken ein Mental- und Motivationstraining konzipiert und durchgeführt, das mein damaliges junges Team erfolgreich zusammen geschweisst hat. Viele Spieler konnten in ihrer sportlichen und persönlichen Entwicklung nachhaltig davon profitieren, was sie in den aktuellen Profiteams und der Herren Nationalmannschaft permanent unter Beweis stellen. Den erprobten Ansatz von Hans J Hinken und seine engagierte Arbeit kann ich bestens weiter empfehlen."

    Martin Heuberger
    DHB Handballbundestrainer der deutschen Männer-Nationalmannschaft 

  • DSM Nutritional Products AG und Royal DSM N.V.
    "Innerhalb von 18 Monaten sollten wir aus allen lokalen ICT Abteilungen eine zentrale Organisation schaffen, neue und effektive Strukturen entwickeln, um das Geschäft nicht nur aufrecht zu erhalten, sondern gleichzeitig auch gewaltig Kosten einzusparen. Dank der professionellen Unterstützung und des konzeptionellen Inputs durch Hans J Hinken erreichten wir die Ziele schon nach 12 Monaten. Wir waren die erste Abteilung des Gesamtunternehmens, die dies in so kurzer Zeit schaffte."

    Thierry Muller
    Corporate-ICT Affiliate Manager Schweiz, DSM-NP, 2009


    "Wenn es um ein spezielles Thema geht, spricht Hans J Hinken dieses nicht direkt an, sondern nähert sich ihm auf anderen Wegen. Dies ist zunächst verwirrend, hilft im Nachhinein aber um so mehr, die Dinge aus anderen Blickwinkeln zu betrachten."

    Sandra Riboulet-Schalck
    Corporate ICT, DSM-NP, SAP Support Unit Head Sales & Marketing, 2008


    "Hans J Hinken begleitet mich seit 2001 als Teamtrainer und Coach. Ich arbeitete mit ihm in verschiedenen Führungspositionen und habe sehr von seinem Wissen und seiner enormen Kompetenz profitiert, persönlich und beruflich. Er hat mich erfolgreich gecoacht und meine Teams auf eine vertiefte Ebene der Gruppendynamik und Selbständigkeit entwickelt."

    Philipp de Simone
    Manager für strategische Geschäftsentwicklung
    DSM Nutritional Products, 2013


    "Zu allererst steht Hans J Hinken vollkommen im Thema Teambuilding. Er liebt es, er macht es leidenschaftlich gern und glaubt an den ursprünglichen Nutzen – und jeder kann diese Authentizität spüren. Als zweites ist es seine Fähigkeit, unkonventionelle Wege anzubieten, damit die Teilnehmer sich engagieren. Ich mag besonders die Art und Weise, wie er seine zweite Leidenschaft – die Kunst nämlich – in das Teambuilding integriert. Als Führungskräfte verstehen wir es alle, die Gehirne unserer Teams anzusprechen. So wie Merkur geholfen hat, die Botschaften der Götter zu vermitteln, so hilft Hans J Hinken unseren Botschaften dabei, Herz und Verstand unserer Mitarbeiter und Kunden zu erreichen."

    Thierry Muller
    Programm-Direktor Kulturveränderung weltweit bei DSM, 2013

  • Dr. Hesse GmbH & Cie. KG

  • Holcim AG 

  • Ineos Films GmbH, Ineos Melamines GmbH, Ineos Paraform GmbH & Co KG
    "Hans J Hinken hat uns die Möglichkeit gegeben,angeleitet, persönlich aber auch als Team zu wachsen. . . .  Das Schaffen eines vertrauensvollen Miteinander nach Klärung der Werte und Umgangsformen war ein Paukenschlag in der Effektivität des Teams. Das gemeinsame Bewältigen ungewöhnlicher Herausforderungen führte zu einem neuen Verständnis, wie Aufgaben in einer Zeit der Umstrukturierung des Unternehmens kreativ - progressiv bewältigt werden können und es keinen Verlierer/Gewinner Konflikt geben muss."

    Torsten Dittmer
    Werksleiter INEOS Films Staufen & Bötzingen, 2007 

  • INEOS Melamines & Paraform
    "Für unser international tätiges Geschäftsfeld hat der Vorstand eine für diesen Industriezweig außergewöhnliche Vision kreiert und einen sehr wirksamen Strategieprozess entwickelt. Dieser Prozess wurde von Hans J Hinken auch auf internationaler Ebene im englischsprachigen Raum begleitet und konnte auch über eine kulturell unterschiedlich aufgestellte Organisation erfolgreich umgesetzt werden. Ich kann die Zusammenarbeit mit Hans J Hinken sehr empfehlen."

    Torsten Dittmer
    Operations Director INEOS Melamines & Paraform Frankfurt, 2011 

  • Kompass GmbH
    "Die Kollegen haben ungewöhnliche Erfahrungen gemacht und wurden vor Herausforderungen gestellt, die scheinbar nichts mit deren Arbeitsumfeld zu tun hatten. Das ist genau der springende Punkt der brillanten Strategie von Hans J Hinken: lass Menschen Dinge fühlen anstatt diese zu erklären, zeige ihnen ihre persönlichen und kollektiven Stärken, und dann sporne sie an, ihre eigenen Schlussfolgerungen zu ziehen, wie sie zukünftig zusammenarbeiten möchten. Mein Team hat Spaß gehabt, gelernt, gefühlt….und sich verändert. Am darauf folgenden Montag hatte sich die Arbeitsatmosphäre grundlegend verändert und sie ist so geblieben. . . .  Hat sich die Investition gelohnt? Eindeutig ja!"

    Daniel Matthieu
    CEO Deutschland, Kompass International GmbH, 2009 

  • Kreissparkasse Böblingen

  • PriceWaterhouseCoopers AG Schweiz

  • Roche Vitamins Ltd.
    "Ich traf Hans J Hinken das erste Mal am 12.9.2001 beim Start des Projekts Q 24 der ROCHE VITAMINS LTD in Budapest. Der vorherige Tag war -weltweit- ein schwieriges Datum und die Flugpläne in Europa waren völlig durcheinander. Wir waren gespannt, ob er es mit seinem Team, bestehend aus vier Trainern, auch rechtzeitig schaffen würde. Er schaffte es! Wir waren überrascht, dass die ganze Logistik des Projekts in so kurzer Zeit sehr gut bewältigt wurde. Wir waren beeindruckt, dass er die Motivation der 45 Projektmitglieder, die sich untereinander kaum kannten, um hundert Prozent steigern konnte. Nach zwei Stunden interkulturellen Teambuildings waren unsere Sinne geschärft, war eine vertrauenswürdige und hilfsbereite Atmosphäre entstanden und wurde der Wille bekräftigt, das Projekt erfolgreich zu beenden – wenn wir es nur couragiert anpackten.
    . . . Aufgrund dieser Erfahrung beauftragte ich zwei Jahre später Hans J Hinken und sein Team, den Fusionierungsprozess der ROCHE VITAMINS LTD in die holländische DSM NUTRITIONAL-PRODUCTS zu begleiten."

    Thierry Muller
    Bereichsleiter IT, Roche Vitamins Ltd, 2001

  • Schweizer Fußballbund (U 20)

  • TV Emsdetten
    "In meiner Zeit beim TV Emsdetten habe ich mit Hans J Hinken zusammengearbeitet. Er hat u.A. mit seiner Arbeit mit den Schwertern die Spieler ganz individuell näher an ihre innere Kraft geführt und so meine Arbeit als Handballtrainer/coach positiv unterstützt. TV Emsdetten hat sich in diesen Jahren von einem direkten Abstiegskandidaten der 2. Liga zu einer Mannschaft direkt hinter der Ligaspitze entwickelt."

    Henk Groener
    Nationaltrainer der niederländischen Frauen Handballnationalmannschaft 

  • Zürcher Kantonalbank
    "In unserem Arbeitsalltag haben wir festgestellt, dass sich die bereichsübergreifende Zusammenarbeit verbessert hat und wir einen Anker setzen konnten: Bei schwierigen Fragestellungen hilft die innere Ruhe und die Konzentration auf das Wesentliche, um weiterzukommen und Lösungen zu finden."

    Otto Lange & Christina Wirz
    Betreuungscenter Privatkunden, Zürcher Kantonalbank, 2009